Sogar bis zum Mond!

  • 1
  • Gesperrt
Programmierer sind gerne in der Welt unterwegs, aber nur, wenn sie es wollen. Deshalb lieben sie Umwandler so sehr. Naja, vielleicht ist das nicht wirklich der Grund. Dennoch werden wir üben, sie zu programmieren. Stell dir nun vor, du musst an einem ganz bestimmten Ort arbeiten: dem Mond. Lass uns eine Methode implementieren, die dein Gewicht auf der Erde in dein Gewicht auf dem Mond umwandelt.
Du kannst diese Aufgabe nicht abschließen, weil du nicht angemeldet bist.
Kommentare (7)
  • Beliebt
  • Neu
  • Alt
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können
Sumpatus
Level 3 , München, Germany
20 Juni, 19:18
Ich verstehe das auch noch nicht so ganz. Muss ich die 888 durch 17 teilen oder mal nehmen? Wenn ich die mal nehme kommt 15096.0 raus, ist aber falsch...
Sumpatus
Level 3 , München, Germany
21 Juni, 13:51
Bei mir liegts meistens nicht an den Java-Kenntnissen, sondern an der Mathematik xD
Pelikan
Level 3 , Schönebeck, Germany
2 Juni, 00:04
habe das Problem gelöst bekommen =)
Pelikan
Level 3 , Schönebeck, Germany
1 Juni, 23:46
Scheinbar mache ich da was falsch, ich dachte man könne den wert der in int gewichtErde gespeichert und übergeben ist direkt nutzen leider scheint das nicht so einfach zu gehen oder soll ich einfach den wert 888 in einer eigenen variable selber erstellen? Aber dann hätte man den wert doch nicht übergeben müssen oder habe ich das einfach nicht verstanden
Mary
Level 6 , Brandenburg an der Havel, Germany
22 März 2020, 14:10
Kann vielleicht noch jemand erklären, wie genau hier gewichtErde deklariert wurde? Ich hab so eine ungefähre Ahnung aber der Aha-Effekt fehlt noch
Phili
Level 8
23 April 2020, 21:28
gewichtErde wurde nicht deklariert. Das ist der Parameter, welcher der Methode übergeben wird, wenn man sie aufruft. Also wenn, wie im obigen Beispiel, jemand die Methode mit (888) aufruft, dann wird das innerhalb der Methode in "gewichtErde" gespeichert. Damit kannst du denn das Mondgewicht berechnen.
Ant
Level 4 , Germany
31 Januar, 21:21
Aber was genau ist denn jetzt die 888 was steckt dahinter?