Lucy Oleschuk
Level 31

Derzeit gibt es eine Menge Entlassungen in der Tech-Branche. Hier findest du eine Liste von stabilen Branchen für Programmierer

Veröffentlicht in der Gruppe Germany
In den letzten zehn Jahren erlebte der Tech-Sektor ein explosives Wachstum und eine große Nachfrage nach Fachkräften. Und es wurde noch heißer, als die Corona-Pandemie die Welt heimsuchte und immer mehr Unternehmen online gingen. Tech-Riesen wie Amazon und Facebook verdoppelten sogar die Zahl ihrer Mitarbeiter, um mit der steigenden Nachfrage Schritt zu halten… Das ist nun Vergangenheit. Das letzte Jahr war für die meisten Branchen einschneidend, auch für die IT-Branche. Derzeit gibt es eine Menge Entlassungen in der Tech-Branche. Hier findest du eine Liste von stabilen Branchen für Programmierer - 1Laut dem Tech-Job-Tracker layoffs.fyi sind seit Anfang 2022 mehr als 200.000 Arbeitsplätze im Tech-Bereich verloren gegangen. Tatsächlich steht die Tech-Branche vor einem der schlimmsten Schrumpfungsprozesse ihrer Geschichte, denn Google, Microsoft, Amazon und Meta kündigen in den kommenden Monaten weitere Massenentlassungen an. Was passiert da? Hat die Tech-Branche eine Zukunft?

Massenentlassungen in Zahlen

Bislang haben Google, Microsoft, Amazon und andere große Unternehmen bereits mehr als 70.000 Beschäftigte entlassen und es werden noch mehr. Google hat vor kurzem angekündigt, dass das Unternehmen 12.000 Mitarbeiter entlassen will, während Microsoft vorhat, 10.000 Mitarbeiter zu entlassen. Amazon hat außerdem eine neue Runde von Stellenstreichungen innerhalb des Unternehmens eingeleitet, durch die rund 18.000 Stellen abgebaut werden – das ist der größte Stellenabbau in der Unternehmensgeschichte. Meta kündigte seinerseits im November 2022 die größte Entlassungsrunde der Firmengeschichte an. Das Unternehmen kündigte an, dass es 13 % seines Personals (mehr als 11.000 Beschäftigte) abbauen will. Kurz nach dem Abschluss des 44-Milliarden-Dollar-Kaufs von Twitter im Oktober 2022 hat Elon Musk rund 3.700 Beschäftigte entlassen, was fast der Hälfte der Belegschaft entsprach. Neben den oben genannten Unternehmen gab es auch in den folgenden bekannten Unternehmen kritische Entlassungsrunden: Tesla (Abbau von 6.000 Stellen), Robinhood (Abbau von 1.100 Stellen), Snap (Abbau von 1.000 Stellen), Shopify (Abbau von 1.000 Stellen), Stripe (Abbau von 1.100 Stellen).

Was sind die Gründe dafür?

Warum entlassen so viele IT-Unternehmen ihre Leute? Liegt es an der Notwendigkeit, die Kosten zu senken, da sich das globale Wirtschaftswachstum derzeit zunehmend verlangsamt? Seien wir ehrlich, die oben genannten Unternehmen stehen nicht gerade kurz vor dem Bankrott. Stattdessen haben sie vor nicht allzu langer Zeit rekordverdächtige Gewinne erzielt. Und natürlich konnte dieses Geld nicht so schnell verdampfen. Die Sache ist die, dass die Investoren ihre Meinung darüber geändert haben, wie sie Unternehmen bewerten. Wenn Unternehmen schnell wachsen und ihre Umsätze 20-30 % pro Jahr zulegen, kümmert sich niemand um die Gewinne. Aber wenn der Umsatz nachlässt, werden die Investoren vorsichtiger. Mit anderen Worten: Als der Umsatz der Unternehmen durch die Pandemie in den Jahren 2020-2021 stark anstieg, stellten sie zu viele neue Leute ein. Dann kam der wirtschaftliche Abschwung im Jahr 2022. Daher auch die Kürzungen. Zweifelsohne haben die meisten großen Unternehmen zig Milliarden Dollar an Reserven, und sie halten es für sinnvoller, in etwas Neues zu investieren, als den gesamten Betrieb zu unterstützen. Microsoft zum Beispiel kündigte den Abbau von rund 10.000 Mitarbeitern an und erklärte gleichzeitig, dass es 10 Milliarden Dollar in OpenAI investieren wird. Auch die Google-Muttergesellschaft Alphabet hat angekündigt, dass sie 12.000 Stellen abbauen und gleichzeitig in ihre eigene "KI-gestützte Antwort auf ChatGPT" investieren will. Natürlich ist das nicht der einzige Grund für die massiven Kürzungen… Es sollte nicht überraschen, dass die Weltwirtschaft ihre schlimmsten Zeiten erlebt und viele Unternehmen tatsächlich eine Finanzkrise durchmachen. Schockierend ist jedoch, dass die durchschnittliche Erfahrung der entlassenen Tech-Spezialisten etwa 11,5 Jahre beträgt. Der mögliche Grund dafür ist, dass erfahrenere Arbeitnehmer höhere Gehälter beziehen und die Unternehmen durch eine Senkung dieser Gehälter ihre finanziellen Ziele erreichen und überleben können. Es sind also nicht nur die Nachwuchsentwickler mit wenig Erfahrung, die gefährdet sind. Positiv ist, dass entlassene Tech-Experten ziemlich gute Jobaussichten haben. Jüngste Untersuchungen von ZipRecruiter zeigen, dass entlassene Fachkräfte ziemlich schnell wieder etwas neues finden. Tatsächlich haben 8 von 10 Tech-Experten, die ihren Job verloren haben, drei Monate nach der Entlassung einen neuen Job gefunden (fast 40 % von ihnen haben innerhalb eines Monats nach Beginn der Suche einen neuen Tech-Job gefunden). Als Sahnehäubchen erreichte das Lohnwachstum allein in den USA historische Höchststände, vor allem für Arbeitnehmer, die ihren Arbeitsplatz wechselten (im November 2022 war es 50 % höher als für Menschen, die ihren Arbeitsplatz behielten). Derzeit gibt es eine Menge Entlassungen in der Tech-Branche. Hier findest du eine Liste von stabilen Branchen für Programmierer - 2Daraus lässt sich leicht schließen, dass technische Fähigkeiten in der gesamten Wirtschaft immer „sehr gefragt“ sind. Und was bemerkenswert ist: Die Nachfrage nach Tech-Fachkräften geht über große Tech-Firmen und traditionelle Start-ups hinaus. Programmierer, Ingenieure, Cybersicherheitsexperten, Datenexperten, Entwickler von mobilen Apps und KI-Ingenieure können in vielen anderen Branchen einen Platz finden.

Die besten Branchen für Softwareentwickler

Einzelhandel

Vor ein paar Jahrzehnten hatten Software-Ingenieure nichts mit einer Karriere im Einzelhandel gemein. Aber heute beschäftigt der Einzelhandel fast genauso viele Software-Ingenieure (wenn nicht sogar mehr) wie das Silicon Valley. Moderne Einzelhändler tun ihr Bestes, um etwas Einzigartiges zu schaffen und ihre Konkurrenten zu übertreffen. Um in diesem digitalen Zeitalter herauszustechen, sprengen einige Unternehmen sogar ihre gesamte Infrastruktur und bauen neue Microservices-Plattformen auf. Der Einzelhandel braucht also ständig UI/UX-Experten, mobile Entwickler und DevOps-Spezialisten. Beachte, dass Einzelhändler in den meisten Fällen nach spezifischen Fähigkeiten suchen – sie wollen Entwickler einstellen, die nicht nur die relevanten Technologien, sondern auch die Bedürfnisse der Kunden verstehen. Deshalb solltest du bereit sein, mehr zu tun als nur Code zu schreiben. Du solltest dich auch mit Konsumgütern auskennen und wissen, was die Kunden wollen, wenn du deine Karriere mit dem Einzelhandel verbinden möchtest.

Forschung und Entwicklung

Dieser Bereich ist riesig. Er umfasst eine Vielzahl von Produktlabors, Forschungs- und Entwicklungsgruppen sowie spezielle Geschäftsbereiche, die bestimmte Arten von Software-Ingenieuren benötigen. Als bestes Beispiel ist hier das 12,6 Milliarden Dollar schwere Medienunternehmen „Thompson Reuters“ zu nennen, das Videonachrichten für die nächste Generation neu erfunden hat. Das Unternehmen plant, personalisierte TV-Nachrichten über das Handy anzubieten und braucht viele Entwickler, um dieses Projekt zum Leben zu erwecken.

Verwaltung und Verteidigung

Heutzutage sind fast alle wichtigen Bereiche und Unternehmen digital geworden, und der staatlich-industrielle Komplex steht an der Spitze dieser „Digitalisierung“. Deshalb braucht er dringend Software-Programmierer, Big-Data-Analysten und Fachleute mit starken Cybersicherheitskenntnissen. Zu den wichtigsten Technologietrends in der Verwaltung gehören die Automatisierung des öffentlichen Dienstes, Cloud Computing, KI und Datenanalyse, Cybersicherheit, digitale Bürgeridentität und staatliches Datenmanagement.

Gesundheitswesen

Medizinische Versorgung ist etwas, das die Menschen immer brauchen werden und für das sie immer Geld ausgeben werden, egal wie es um die Wirtschaft steht. Die Menschen geben immer noch bereitwillig Geld für ihre Gesundheit und gesundheitsbezogene Dienstleistungen aus. Derzeit gibt es etwa 350.000 mobile Gesundheits-Apps, die auf verschiedenen App-Marktplätzen verteilt sind, und der Wert des mHealth-Marktes wird für 2022 auf 63,88 Milliarden US-Dollar geschätzt. Und es wird erwartet, dass er bis 2030 mit einer unglaublichen jährlichen Wachstumsrate von 18,2 % auf 243,57 Mrd. US-Dollar anwachsen wird. Derzeit gibt es eine Menge Entlassungen in der Tech-Branche. Hier findest du eine Liste von stabilen Branchen für Programmierer - 3Einfach ausgedrückt: Mobile Health wird zur bevorzugten Lösung für Gesundheitsdienstleister, Patienten und Stakeholder. Zahlreiche Anwendungen revolutionieren die Art und Weise, wie du Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nimmst – Terminvereinbarungen, Kontaktaufnahme mit Ärzten über Chats oder Anrufe, Erinnerungen an die Medikamenteneinnahme, Suche nach Gesundheitsinformationen usw. Außerdem können wir den Aufstieg von Cloud-basierten Technologien in der Gesundheitsbranche, die Nutzung von Big Data und die Integration von KI beobachten. Die Welt der Anwendungsentwicklung im Gesundheitswesen ist wirklich aufregend, und ihre Zukunft sieht rosig aus.

Bildung

Das Gleiche gilt für den Bildungssektor, der ohne Technologie heute nichts mehr ausrichten kann. Online-Lernen gibt den Schülern die Möglichkeit, sich Wissen schneller, einfacher und billiger als je zuvor anzueignen. Ganz zu schweigen davon, dass E-Learning während der Pandemie eine echte Rettung sein kann. Das Bildungswesen setzt in großem Umfang auf mobiles Lernen, KI-Chatbots und Gamification-Methoden in E-Learning-Apps. Der Einfluss von EdTech auf die Bildungsbranche ist zweifellos enorm. Dementsprechend groß ist auch der Bedarf an qualifizierten Fachkräften.

Der beste Grund, Java zu wählen

Wie du gesehen hast, spielt die Softwareentwicklung in vielen Branchen eine zentrale Rolle. Wir wetten also, dass die Nachfrage nach Softwareentwicklern auf lange Sicht steigen wird. Daraus lässt sich schließen, dass Java auch in Zukunft eine der wichtigsten Programmiersprachen sowohl für Start-ups als auch für große multinationale Unternehmen sein wird. Warum? Weil Java überall eine Basis hat, ist es die optimale Wahl für KI, ML, Big Data, IoT, Blockchain und andere aufkommende Trends in allen Branchen. Zweifelsohne ist eine Karriere in Java auch sehr lohnend. Derzeit gibt es eine Menge Entlassungen in der Tech-Branche. Hier findest du eine Liste von stabilen Branchen für Programmierer - 4

Quelle: remoteDase

Derzeit gibt es eine Menge Entlassungen in der Tech-Branche. Hier findest du eine Liste von stabilen Branchen für Programmierer - 5

Fazit

Es lässt sich nicht leugnen, dass die Weltwirtschaft schwierige Zeiten durchlebt. Aber wie du siehst, gibt es zahlreiche Branchen, die sich in hohem Maße auf Technologie verlassen und in denen IT-Fachleute sehr gefragt sind. Wenn du ein erfahrener Java-Entwickler bist, gibt es bestimmt einen Platz unter der Sonne, der auf dich wartet. Trotzdem solltest du bereit sein, nicht nur dein technisches Know-how zu präsentieren. Gute Kommunikationsfähigkeiten, Problemlösung und Teamarbeit sind wichtige Eigenschaften für einen Top-Entwickler. CodeGym kann dir bei den Hard Skills helfen, während deine Selbstbeherrschung, deine Motivation und deine Leidenschaft dir bei den Soft Skills helfen können. Lass uns also zusammen daran arbeiten!
Kommentare
TO VIEW ALL COMMENTS OR TO MAKE A COMMENT,
GO TO FULL VERSION